Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL)

Gefördert aus Mitteln des Landes Brandenburg, vertreten durch das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft Brandenburg.

Land Brandenburg

Projektstand

  • Pegel installiert,

    • Moorbohrungen durchgeführt
    • Öffentlichkeitsarbeit, u.a. Flyer, Website veröffentlicht
    • 1. Netzwerktreffen „Brandenburgs Moore klimafreundlich bewirtschaften - Chancen für die Landwirtschaft“ durchgeführt
    • Bodenanalysen des Oberbodens ausgewertet
    • Interviews mit Landnutzer*innen begonnen
    • 2. Netzwerktreffen mit Landwirtschaftsberater*innen zur Moorbewirtschaftung umgesetzt
    • Auswertung der Feldarbeit und Interviews
    • Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung der Moorschonenden Stauhaltung erarbeitet
    • 3. Netzwerktreffen: Online-Tagung „Stauhaltung im Niedermoorgrünland“ durchgeführt

Bewertung der AUKM Moorschonende Stauhaltung

Stärken der AUKMSchwächen der AUKM
  • Vergütung von schwer bewirtschaftbaren und ertragsschwachen Flächen
  • Nutzung bleibt weiterhin möglich
  • Einfache Handhabung und Kontrollierbarkeit der Staumarke
  • Sehr gute Zusammenarbeit mit und Unterstützung durch den technischen Dienstleister (kostenloses Angebot für die Betriebe)
  • Inwertsetzung von Moorschutz-Bemühungen der Landnutzer*innen
  • Förderung von Moor- und Klimaschutz
  • Stabilisierung des Wasserhaushaltes
  • Verbesserung der Bodenqualitäten
  • Reduktion der Treibhausgasemissionen
  • Kurze Förderdauer von 5 Jahren
  • Erreicht bisher keine intensiv genutzten oder Hochertragsstandorte, wenige außerhalb von Schutzgebieten
  • Relativ hohe Ablehnungs-Quote der Agaranträge
  • Anträge können nur einzelne Betriebe stellen, keine LPVs, Betriebszusammenschlüsse, etc.
  • Fehlende Verwertungsmöglichkeiten, hohes betriebliches Risiko
  • Unsicherheiten bei der Arbeit mit der Maßnahme bei Behörden
  • Differenzierte Informationen über das Förderinstrument erreichten erst langsam Zielgruppen
  • Kaum fachliche Moorschutzberatung vorhanden, fehlende Ansprechpartner*innen

 

Ausblick 2020

  •  rechtliche Einschätzung der Handlungsempfehlungen

    • Herausgabe einer Abschlussbroschüre zur Moorschonenden Stauhaltung
    • Abschlussbericht zum Projekt NeMoS

 

 
Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) · DVL-Koordinierungsstelle Brandenburg
Lindenstraße 7 · D-15230 Frankfurt (Oder)
Tel.: (0335) 6066702 · Internet: brandenburg.lpv.de