Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL)

Gefördert aus Mitteln des Landes Brandenburg, vertreten durch das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft Brandenburg.

Land Brandenburg

Deutschland ist Rotmilan-Land

Mehr als die Hälfte aller auf der Welt vorkommenden Rotmilane brüten in Deutschland und Brandenburg weist mit aktuell 1.650-1.900 Revieren rund 13 % des bundesweiten Rotmilan-Vorkommens auf.. Leider geht der Bestand dieses beeindruckenden Greifvogels seit Jahren zurück. Grund sind die Veränderungen in der Agrarlandschaft: ausgeräumte und einseitig genutzte Agrarlandschaften mit Raps und Wintergetreide anstelle von Feldfutter und Grünland verstellen ihm den Blick auf Beutetiere und erschweren ihm die Nahrungssuche. Dieses zu verbessern ist das Ziel des bundesweiten Projekts.

Das bundesweite Verbundprojekt ist ein gutes Beispiel für die vorbildliche Kooperation von Landwirtschaft und Naturschutz und hat 2017 die Auszeichnung der UN-Dekade Biologische Vielfalt erhalten. In Brandenburg ist der LPV Uckermark-Schorfheide Praxispartner vor Ort. Weitere Informationen mit Fachbeiträgen der Tagung finden Sie auf der DVL-Homepage oder der Projekthomepage www.rotmilan.org wo Sie neben vertiefenden Hintergrundinformationen über den Rotmilan und rotmilanfreundliche Landwirtschaft auch anschauliche Filme finden.

Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) · DVL-Koordinierungsstelle Brandenburg
Lindenstraße 7 · D-15230 Frankfurt (Oder)
Tel.: (0335) 6066702 · Internet: brandenburg.lpv.de