Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL)

Gefördert aus Mitteln des Landes Brandenburg, vertreten durch das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft Brandenburg.

Land Brandenburg

Koordinierungsstelle besucht LPV Norduckermärkische Seenlandschaft

23.02.2016

Dem nass-kalten Wetter zum Trotz ließ es sich Kurt Lehmann (Geschäftsführer des LPV) gestern, am 22. Februar 2016, nicht nehmen, der Koordinierungsstelle beispielhafte Projekte des LPV Norduckermärkische Seenlandschaft näher vorzustellen.

So besichtigten Linda Rehmer und Kurt Lehmann Heckenpflanzungen, Trockenrasenflächen und Moorstandorte, auf denen der Landschaftspflegeverein aktiv war und ist. So vielfältig die Projekte, so zahlreich sind auch die Kooperationen, die der LPV zum "Erhalt und der Wiederherstellung der natürlichen Vielfalt" (Auszug aus der Satzung des LPV) in seiner Region eingeht.

So kümmert sich der LPV in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Feldberg-Lychener Seenlandschaft und dem Förderverein Feldberg-Uckermärkische Seenlandschaft durch extensive Grünlandbewirtschaftung und wasserbauliche Angleichungen um den Erhalt und die Wiederherstellung der verschiedenen Moorstandorte. In Zusammenarbeit mit einzelnen Landwirten und der Jagdgenossenschaft sind zahlreiche Hecken- und Flurgehölzpflanzungen realisiert worden. Im Auftrag der Kommune und der Stadt übernimmt der LPV wiederum Pflegemaßnahmen im Forst, die dem strukturellen Waldumbau dienen. Und auch mit dem Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und dem LPV Uckermark-Schorfheide arbeiten Herr Lehmann und co zusammen.

Dabei gibt es bei allem Idealismus auch Schattenseiten. So schwankt die Zahl der im Verein Beschäftigten je nach Projektstand und der Anzahl durchzuführender Maßnahmen. Der Landschaftspflegeverein ist  nicht nur Initiator von Naturschutzmaßnahmen in der Kulturlandschaft, sondern setzt diese auch oftmals selbst um. Derzeit sind Herr Lehmann und Frau Jakob hauptamtlich im LPV beschäftigt.

Derzeit plant der LPV ein Projekt zur einheitlichen Handhabung der Pflege von älteren und alten Hecken. Nachdem die Pflanzung und die erste Entwicklungsphase von regulär 3 Jahren abgeschlossen sind, ist die weitere Gehölzpflege für die Landwirtinnen und Landwirten oftmals ungeklärt.

Der LPV Norduckermärkische Seenlandschaft ist folgendermaßen zu erreichen:

LPV Norduckermärkische Seenlandschaft

Dorfstr. 47

17268 Boitzenburger Land OT Wichmannsdorf

Tel.: 039889 / 55068

lpv@arcor.de

zurück zur Übersicht

Kurt Lehmann, Foto: Linda Rehmer

Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) · DVL-Koordinierungsstelle Brandenburg
Lindenstraße 7 · D-15230 Frankfurt (Oder)
Tel.: (0335) 6066702 · Internet: brandenburg.lpv.de