Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL)

Gefördert aus Mitteln des Landes Brandenburg, vertreten durch das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft Brandenburg.

Land Brandenburg

Infoveranstaltung zum Natürlichen Erbe

03.11.2015

Am 23. November stellen sich Vertreterinnen und Vertreter des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft (MLUL) den Fragen Förderinteressierter zur neuen Richtlinie Natürliches Erbe. Zu jedem Teil der Richtlinie (A bis F) stehen die zuständigen Ansprecherpartner_innen bereit. Außerdem berichtet die zuständige Vertreterin der Investitionsbank (ILB) zum Antragsverfahren.

Wer sich mit dem Gedanken trägt, Projekte über das Natürliche Erbe fördern zu lassen, sollte eine Teilnahme an dieser Veranstaltung ermöglichen.

Innerhalb der Richtlinie wird u.a. die Aufstellung und Umsetzung von Managementplänen in NATURA 2000-Gebieten und die Umweltbildung gefördert. Übrigens mit bis zu hundert Prozent.

Das Gesamtvolumen der Richtlinie beträgt 37 Millionen Euro, die sich wie folgt aufgliedern:

11 Mio. Euro Teil A - Aufstellung Managementpläne

3 Mio. Euro Teil B - Umsetzung Managementpläne

5 Mio. Euro Teil C - Umweltbildung

ca. 7 Mio. Euro Teil D - investive Vorhaben

ca. 5 Mio. Euro Teil E - Errichtung/Ausstattung Besucherzentren

ca. 6 Mio. Euro Teil D - Freizeitinfrastruktur

Hier lesen Sie das Programm für den 23.11. von 10 bis 13.30 Uhr in der Investitionsbank in Potsdam.

 

 

zurück zur Übersicht

Ammen-Dornfinger, André Neumann

Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) · DVL-Koordinierungsstelle Brandenburg
Lindenstraße 7 · D-15230 Frankfurt (Oder)
Tel.: (0335) 6066702 · Internet: brandenburg.lpv.de