Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL)

Gefördert aus Mitteln des Landes Brandenburg, vertreten durch das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft Brandenburg.

Land Brandenburg

DVL beim Zukunftsforum Ländliche Entwicklung am 21.01. 2016 in Berlin

18.01.2016

Der DVL gestaltet das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) initiierte Zukunftsforum Ländliche Entwicklung aktiv mit. 

Am 21. Januar leitet der DVL von 10 bis 12 Uhr die Begleitveranstaltung 21 "Privates Geld für öffentliche Leistungen".

Neben Bettina Matzdorf vom ZALF, Dr. Thorsten Permien vom Umwelt- und Landwirtschaftministeriums Mecklenburg-Vorpommern und Norbert Metz vom Landschaftspflegeverband Mittelfranken ist auch Linda Rehmer vom DVL Brandenburg/Berlin mit einem Vortrag zum AgoraNatura-Projekt vor Ort dabei.

Geneigte Zuhörerinnen und Zuhörer erwarten spannende Vorträge zu Praxisbeispielen von payments for ecosystem services (PES) aus Deutschland, Großbritannien und den USA.

Hier sehen Sie das Programm der Begleitveranstaltung 21.

Der DVL Brandenburg/Berlin freut sich, Sie auf dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Einen Überblick über die einzelnen Begleitveranstaltungen innerhalb des Zukunftsforums am 20. und 21. Januar finden Sie hier.

Anmeldungen sind an den Veranstaltungstagen am Anmeldecounter des City Cube in Berlin möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro.

zurück zur Übersicht

Buchcover: "Was kostet die Welt?", oekom-Verlag

Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) · DVL-Koordinierungsstelle Brandenburg
Lindenstraße 7 · D-15230 Frankfurt (Oder)
Tel.: (0335) 6066702 · Internet: brandenburg.lpv.de